AdresslisteKontaktSuche

Besuchsdienst

Die Kirchgemeinde Trubschachen hat den Besuchsdienst mit Beschluss des Kirchgemeinderates vom April 2009 an das Schweizerische Rote Kreuz übergeben.

 

Rotkreuz-Besuchsdienst-Infobroschüre zum Download (PDF) 

 

Haben Sie etwas freie Zeit zu verschenken?

 

oder


Fehlen Ihnen regelmässige Kontakte (Besuche) und Gespräche?

 

Sie schätzen Kontakte und Begegnungen mit Menschen. Sie sind interessiert an deren Geschichten und Erlebnissen. Sie können gut zuhören und einfühlsam auf die Bedürfnisse Ihres Gegenübers eingehen. Sie suchen eine sinnvolle, anspruchsvolle Aufgabe.

Als freiwillige Besucherin/freiwilliger Besucher des Schweizerischen Roten Kreuzes Bern-Emmental unterstützen Sie Menschen, denen es weniger gut geht. Mit Ihren Besuchen erleichtern und bereichern Sie deren Lebensalltag. Die Form Ihrer Betreuungsarbeit und Ihre Einsatzzeiten bestimmen Sie selber. Sie erhalten sorgfältige Einführung, Begleitung und Unterstützung.

Möchten Sie Zeit spenden und JA sagen zu Einsätzen für andere?


Wollen Sie den Besuchsdienst nutzen?

Sie fühlen sich oft alleine. Bekannte und Freunde sterben weg, die Familie ist nicht immer da und der Fernseher ersetzt kein persönliches Gespräch. Ihre Erlebnisse möchten Sie gerne mit anderen Menschen teilen. Jedes gute Gespräch bereichert Sie und macht Freude.

 

Rotkreuz-Besucherinnen oder Besucher besuchen Sie kostenlos zu Hause oder im Heim. Sie werden auf ihre Einsätze vorbereitet und unterstehen der Schweigepflicht.

Die Besuche finden regelmässig, jedoch nur auf Ihren Wunsch und gemäss Absprache statt.

 

Wenn Sie an einem/einer Rotkreuz-BesucherIn oder an Informationen interessiert sind, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der Vermittlerin auf:

 

Margret Schaller, Tel. 034 411 11 53, E-Mail: margret.schaller@srk-burgdorf.ch